Cookies

Cookie-Nutzung

Geschirrkorb für die Spülmaschine – ein universelles Ersatzteil

Geschirrkorb Während das Geschirr eine tägliche Reinigung genießt, hat der Geschirrkorb deiner Spülmaschine deutlich zu leiden. Mit der Zeit löst sich die Lackierung ab und es bildet sich Rost am Drahtgestell darunter. Ein Ersatzteil muss gefunden werden, das nicht nur von den Maßen her passt. Auch die Aufteilung und die Korbrollen spielen hier eine wichtige Rolle. Wir zeigen dir, worauf du beim Kauf eines neuen Geschirrkorbs achten musst.
Besonderheiten
  • robust gebaut
  • effiziente Aufteilung
  • verschiedene Größen
  • inklusive Besteckkorb

Geschirrkorb Test & Vergleich 2019

Der Geschirrkorb sorgt nicht nur für mehr Ordnung in der Spülmaschine. Dank seiner effektiven Aufteilung bekommst du möglichst viel Geschirr in einem Durchgang unter. Die meisten Maschinen sind mit einem oberen und einem unteren Geschirrkorb ausgestattet. Beide Elemente lagern auf Korbrollen, um sie bequem nach vorn ziehen zu können. Ist das Geschirr einsortiert, fährst du die Körbe wieder zurück in die Maschine, wählst das Programm und startest den Spülvorgang.

Im Laufe der Zeit haben die Geschirrkörbe enorm zu leiden. Es handelt sich um ein Drahtgestell, das mit Kunststoff oder einer speziellen Lackierung überzogen ist. Von seiner Beschaffenheit muss es den Salzen, Reinigungsmitteln und der hohen Temperatur in der Spülmaschine standhalten. Einmal beim Ausräumen angeeckt und schon entstehen kleinste Risse, in denen sich später Rost bildet. In der Regel hält also die Spülmaschine deutlich länger als die Geschirrkörbe im Inneren. Die Möglichkeit: es gibt universelle Ersatzteile, die aber nicht immer mit jeder Maschine harmonieren.

Die verschiedenen Größen – genau auf die Maße achten

Spülmaschinen sowie die Geschirrkörbe gibt es grundsätzlich in zwei Größen. Die gängigen Modelle sind 60 cm breit, während die schmalen Körbe 45 cm Breite besitzen. Hier kannst du dich für ein Original-Teil entscheiden oder für einen universellen Korb. Die Größe ist aber nur eine grobe Richtlinie, da auch der Aufbau und die Führungsschiene passen müssen. Außerdem muss der obere Korb zum unteren Element passen und die Spülfunktionen müssen erhalten bleiben.

Auch beim Durchmesser der Korbrollen variieren viele Modelle. Nicht jede Rolle passt auch zu jedem Geschirrspüler, bzw. zu seiner Führungsschiene. Außerdem müssen die Rollen fest mit dem Korb verbunden sein und brauchen die entsprechenden Halter dafür. Sollten also die Maße passen, könnten die Korbrollen ein Ausschlusskriterium sein.

Abhilfe schafft ein Kompatibilitätsabgleich. Die Hersteller vergeben hier für ihre Maschine eine genaue Typenbezeichnung. Teilweise ist die Typennummer auch auf der Maschine zu lesen. Das Problem: jeder Hersteller hat seine eigene Bezeichnung und sein eigenes System. Ist das Typenschild aber gefunden und die Nummer abgelesen, kannst du dich auf die Suche nach dem passenden Korb machen. So harmonieren Größe und auch Korbrollen mit dem Innenleben des Geschirrspülers.

Unterschiede je nach Fertigungsdatum – Ersatzteillager der Hersteller

Der einfachste Weg zum neuen Geschirrkorb führt natürlich zum Hersteller selbst, Siemens, Bosch oder auch Neff haben hier ein großes Lager an Ersatzteilen und bieten für die jeweiligen Baureihen die passenden Geschirrkörbe an. Teilweise ändern sich die Bezeichnungen über die Jahre hinweg oder die Modellreihen werden ersetzt. So kann es passieren, dass du einen viel moderneren Geschirrkorb bekommst, der trotzdem zu deiner alten Maschine passt. Entscheidend ist das jeweilige Fertigungsdatum. Häufiger ist es aber der Fall, dass keine modernen Ersatzteile mehr lieferbar sind. Hier kannst du dich auf Universalprodukte verlassen und auf eine gute Kompatibilität hoffen.

Hinweis: In erster Linie musst du dich an die exakte Typkennung deines Spülers halten. Optik oder Außenmaße sind nicht die einzigen Kriterien für einen kompatiblen Geschirrkorb.

Der Besteckkorb – als zusätzliches Ersatzteil

Zu einem Geschirrkorb für den unteren Bereich der Spülmaschine gehört natürlich auch ein Besteckkorb. Er ist mit einem robusten Henkel versehen und verschiedenen Fächern, um das komplette Besteck aufnehmen zu können. Ausreichend Platz zwischen den einzelnen Elementen sorgt für einen effizienten Spülvorgang. Prüfe bei deiner Auswahl, ob ein passender Besteckkorb im Lieferumfang enthalten ist. Meist muss dieses Element extra bestellt werden und ist wieder hinsichtlich der Kompatibilität zu prüfen. Allerdings halten die Besteckkörbe in Spülmaschinen deutlich länger, da sie aus Kunststoff gefertigt sind. Bekommst du also den richtigen Korb für deine Maschine, passt wohl möglich der alte Besteckkorb noch in die Aussparung.

Die richtige Farbe – von Weiß bis Anthrazit

Ein weiterer Auswahlpunkt ist die Farbe. Sie nimmt nicht nur Einfluss auf die Optik, sondern hat in Bezug auf die Langlebigkeit eine Bedeutung. Einfache Modelle sind in Weiß gehalten, verfärben sich aber durch Lebensmittelreste oder durch die Einflüsse des Reinigungsmittels schnell. Mit der Zeit sehen sie schmuddelig und verlebt aus. Die Alternative dazu bietet ein helles Silbergrau oder Anthrazit. Sie färben sich nicht so schnell ein, wirken trotzdem edel und sind meist länger ansehnlich.

Vor- und Nachteile

VorteileNachteile
  • Leicht einzusetzen
  • neue Aufteilung möglich
  • robuste Verarbeitung
  • universell einsetzbar
  • Passt nicht in jede Maschine
  • Maße genau prüfen

Zusatzfunktionen und Preise – mit flexiblen Klappreihen

Manchmal ist ein neuer Geschirrkorb nicht nur wegen eines Defekts zu kaufen. Je nach persönlichen Ansprüchen spielt die Aufteilung eine wichtige Rolle. Moderne Unterkörbe bieten meist eine flexible Anordnung, die sich gut auf deine Küchenutensilien anpassen lässt. Folgende Zusätze sind hier möglich:

ZusatzfunktionenHinweise
KlappstellreihenTeller und schmales Geschirr kommen in den Stellreihen unter. Kleine hervorstehende Elemente halten schmale Abstände dazwischen zum Spülen ein und sorgen dafür, dass dein Geschirr nicht umkippt. Allerdings können die Stäbe bei größeren Töpfen oder Pfannen störend wirken. Für diesen Fall gibt es Klappstellreihen, die je nach Bedarf aufgestellt oder umgelegt werden können.
Extra MesserablagenVor allem bei den oberen Geschirrkörben gibt es Ablagen, die speziell für größere Messer vorgesehen sind. So lagern die scharfen Küchenhelfer sicher und schlagen nicht an anderes Besteck an. Allerdings dürfen nicht alle Messerarten in der Spülmaschine gereinigt werden.
Halter für Sektgläser oder WeingläserWein- oder Sektgläser besitzen einen langen Stiel und ein sehr dünnes und empfindliches Material. Sie sind kaum mit dem anderen Geschirr in einen Korb zu integrieren. Deshalb gibt es extra Halter für derartige Gläser, die zusätzlich hineingestellt werden können.

Preise ab etwa 50 Euro

Die günstigsten Artikel beginnen bei etwa 40 – 50 Euro. Die Rollen sind im Lieferumfang meist enthalten, zusätzliche Besteckkörbe aber nicht. Wer ein Original-Ersatzteil haben möchte, muss mit einem höheren Preis rechnen. Bis zu 100 Euro und mehr sind dann für einen Korb fällig. Die Anschaffung lohnt sich in diesem Fall, da auch der Geschirrspüler einen hohen Preis besitzt und eine entsprechende Langlebigkeit hat.

Kaufkriterien für Geschirrkörbe – nicht nur auf Größe achten

Geschirrkörbe bieten dir eine optimale Reinigung verschiedener Geschirrteile. Dank der Aufteilung bekommst du möglichst viele Elemente in einem Spülvorgang unter. Außerdem gibt es Spezialvorrichtungen für Besteck, Messer oder besondere Gläser. Die Größe der Körbe ist aber nicht allein entscheidend bei der Suche nach einem passenden Ersatzteil. Du solltest deshalb auf folgende Dinge achten:

KriteriumHinweise
Größe
  • Breite zwischen 60 und 45 cm
  • auch auf Tiefe achten
  • Rollenhalter und Durchmesser der Rollen
  • nicht jede Größe passt
  • Aufnahmeschienen der oberen Körbe prüfen
  • Typennummer kennen und abgleichen
Material / Farbe
  • Meist aus Metall
  • viele Modelle lackiert
  • teilweise mit Kunststoff überzogen
  • Besteckkörbe komplett aus Kunststoff
  • Farbe in Weiß, Silbergrau oder Anthrazit
Besonderheiten
  • Aufteilung beachten
  • zusätzliche Messerablagen
  • Klappreihen für Teller
  • große Bereiche für Töpfe
  • Halter für Weingläser

Die wichtigsten Hersteller – Siemens, Bosch und Neff

Hersteller, wie Siemens oder Bosch, besitzen bereits eine lange Erfahrung und haben viele Geschirrspüler mit ihren Ersatzteilen im Angebot. Allerdings gibt es nicht für jedes Gerät noch die passenden Ersatzteile in der Lieferung. Hier musst du auf Universal-Körben setzen.

HerstellerBesonderheiten
Siemens
  • Traditionsunternehmen aus Deutschland
  • meist in dunklen Farben
  • individuelle Elemente
  • Besteckkorb mit engmaschiger Aufteilung
  • mit Messerablage
Bosch
  • Deutsche Unternehmen
  • Ober- und Unterkörbe erhältlich
  • Farbe in Grau
  • effiziente Aufteilung
  • mit Klappelementen
Neff
  • Meist als Universalkörbe zu haben
  • hochwertige Verarbeitung
  • passen auch Siemens und Bosch Körbe
  • meist in Grau

Darüber hinaus haben viele andere Hersteller mit ihren Geschirrspülern Einzug in die Küchen gehalten. Allerdings bringen alle Modelle andere Maße und Voraussetzungen mit. Ebenso beliebt sind deshalb auch die Geschirrkörbe für folgende Marken:

  • AEG
  • Ikea
  • Beko
  • Amica
  • Zanussi
  • Electrolux
  • Miele

Die vier beliebtesten Geschirrkörbe

Original Siemens Unterkorb

(18 Rezensionen)
Original Siemens Unterkorb

Besonderheiten

  • inkl Besteckkorb
  • Farbe: Grau
  • Breite: 60 cm
  • mit 8 Rollen
  • Messerablage
Bei diesem Modell handelt es sich um ein Originalkorb aus dem Hause Siemens. Das heißt: Die Rollen und die Größe passend vor allem zu den Geschirrspülern der Marke. Allerdings sind nicht alle Typennummern hier vertreten, sodass die Kompatibilität stets abgeglichen werden muss. Die Aufteilung ist sehr fein vorgenommen, damit du viele Teller und viel Besteck in den Unterkorb räumen kannst. Darüber hinaus gibt es eine separate Messerablage. Kunden loben vor allem das etwas dunklere Grau, da hier keine Verfärbungen mit der Zeit zu sehen sind. Teilweise passt das Modell auch für Bosch Geräte.
Amazon.de
85,64
inkl 19% MwSt

Geschirrkorb für Siemens und Bosch

(2 Rezensionen)
Geschirrkorb für Siemens und Bosch

Besonderheiten

  • Originalteil
  • Länge: 517 mm
  • Breite: 380 mm
  • mit 8 Korbrollen
  • Klappstachelreihen
Dieser Geschirrkorb ist für eher schmale Geschirrspüler geeignet. Er kann in Geräten von Siemens und Bosch mit einer Breite von 45 cm genutzt werden. Auf den 8 Korbrollen lagert er sicher und lässt sich einfach herausziehen. Allerdings muss der Durchmesser der Rollen auch zu deiner Maschine passen. Es handelt sich um ein Originalteil mit robuster Verarbeitung. Ein Besteckkorb ist bei diesem Modell nicht vorhanden. Eine schmale Variante passt jedoch in die Mitte zwischen die beiden Klappstachelreihen. Sie nehmen viele Teller auf, können aber auch umgeklappt werden für große Töpfe und Pfannen.
Amazon.de
81,94
inkl 19% MwSt

Bosch Geschirrkorb

(18 Rezensionen)
Bosch Geschirrkorb

Besonderheiten

  • Breite ca. 60 cm
  • eine Klappreihe
  • ohne Besteckkorb
  • Farbe: weiß
  • lagert auf 8 Rollen
Dieser Geschirrkorb eignet sich nicht nur für die Originale von Bosch. Auch Geschirrspüler von Siemens oder Neff können mit diesem Unterkorb ausgestattet werden. Es handelt sich um die Standardgröße von 60 cm Breite. Ein zusätzlicher Besteckkorb ist bei diesem Angebot aber nicht vorhanden. Die Stachelreihen bieten genug Abstand für ein sauberes Ergebnis nach der Reinigung. Die hintere Reihe lässt sich zusätzlich umklappen, falls größere Töpfe in den Geschirrspüler gestellt werden sollen. Kunden weisen auf den recht hohen Preis hin und empfehlen, immer die Typenkennzeichnung zu überprüfen. Der Korb passt nämlich nicht universell zu allen Maschinen.
Amazon.de
77,92
inkl 19% MwSt

Bosch Oberkorb

(20 Rezensionen)
Bosch Oberkorb

Besonderheiten

  • 10 Rollen
  • nur für Oberbereich
  • auch Siemens und Neff
  • einfache Technik
  • Stachelhalterungen
Nicht nur die Unterkörbe sind großer Belastung ausgesetzt. Mit diesem Modell bekommst du ein Oberkorb als Ersatz. Er ist mit 10 Rollen ausgestattet und muss zu den Schienen des Geschirrspülers passen. Das ist nicht nur bei den Bosch Maschinen möglich. Das Modell ist ebenso für die Spüler von Siemens und Neff geeignet. Trotzdem musst du unbedingt die Typenkennzeichnung prüfen. Manche Kunden beschreiben, dass die Rollen einen anderen Durchmesser haben und noch ausgetauscht werden mussten. Teilweise freuen sich die Nutzer aber über eine bessere Aufteilung, als die Originalkörbe in der Maschine.
Amazon.de
77,52
inkl 19% MwSt

Geschirrkorb rostet – einfach reparieren

Der Geschirrkorb ist einer recht großen Belastung ausgesetzt. Das betrifft nicht nur die Temperaturen und Reinigungsmittel. Beim Ein- und Ausräumen von großen Küchenutensilien kann es durchaus zu Schäden kommen. Die Steckhalterungen sind hier die ersten Elemente, die unter dieser Belastung zu leiden haben. Ein kleiner Kratzer genügt und Wasser dringt unter die Lackierung, wodurch das Metall langsam rostet. Um den Verfall des Materials zu stoppen und den Geschirrkorb möglichst lange zu erhalten, gibt es spezielle Abdeckkappen. Das Rosten wirst du nicht verhindern können, aber die Schutz-Zinken verlängern als Zubehör die Lebensdauer des Geschirrkorbs.

Es handelt sich um eine einfache Variante als Reparatur. Die einzelnen Kappen sind bereits fertig und brauchen nur der Packung entnommen werden. Du steckst sie über beschädigte oder gerissene Stacheln und reparierst somit das Material. Das Wasser kann durch den festen Sitz nicht eindringen und die Korrosion wird enorm verlangsamt. Darüber hinaus gehen die Kappen schonend mit deinem Geschirr um. Meist sind sie als Set zu bekommen und bieten durch die gummierte Oberfläche den Tellern besseren Halt. Allerdings solltest du auf den Durchmesser achten. Es gibt schmale und etwas breitere Kappen. Ebenso wichtig ist die Farbe, die nicht immer zu 100 Prozent zum Geschirrkorb passt. Doch selbst mit grauen Kappen setzt du unauffällige Akzente, die vorrangig einen praktischen Nutzen haben.

Fazit – ein wichtiges Ersatzteil

Geschirrspüler besitzen je nach Marke und Verarbeitung eine lange Lebensdauer. Allerdings sind die Geschirrkörbe enormer Belastung ausgesetzt und meist als erste Ersatzteile nötig. Du darfst jedoch nicht nur auf Optik und Größe achten. Auch die Laufrollen und die Aussparungen müssen genau zu deinem Spülermodell passen. Hier ist zunächst die Typenbezeichnung gefragt. So lässt sich die Kompatibilität zwischen dem Korb und dem Spüler prüfen. Es gibt aber auch Universalmodelle, die in fast jeden Geschirrspüler eingesetzt werden können. Teilweise bringen die neuen Körbe moderne Features mit sich, sind besser aufgeteilt oder unterstützen die Reinigung noch besser.

Inhaltsverzeichnis

nach oben